60 Markenstores, Bars & Restaurants – mehr als 35 davon in München nur bei uns.

News

News 20.03.2019

3.–12.4.2019: Jan Kuck – Time To Talk Now Kunsthalle München

Die Kunsthalle München präsentiert Anfang April in ihrem Showroom im Erdgeschoss der FÜNF HÖFE – direkt an der Plaza der FÜNF HÖFE, neben dem OSKA-Store – drei Arbeiten des Berliner Konzeptkünstlers Jan Kuck.

Eine leuchtende Hommage an die Frau

Gezeigt werden Glasfaserteppiche, die aus sich heraus leuchten, sowie eine zeitgenössische Lucas-Cranach-Installation. Die Werke sind eine leuchtende Hommage an die Frau und setzen sich mit zeitlosen wie aktuellen Fragen unserer Gesellschaft auseinander.

Jan Kuck zu seiner Arbeit: „Kunst ist Philosophie, die durch mehrdimensionale Schönheit und scharfen Witz da ansetzt, wo Worte alleine nicht mehr ausreichen, um die wirklich grundlegenden, störenden und vor allem inspirierenden Fragen zu stellen.“

Vernissage am 3. April, 19:00 Uhr

Zur öffentlichen Vernissage am Mittwoch, den 3. April 2019, ab 19 Uhr sind alle Besucher der FÜNF HÖFE herzlich eingeladen. Zu sehen sind die Arbeiten vom 3. bis 12. April 2019 im Erdgeschoss der Kunsthalle München, Eingang unter den Hängenden Gärten in den FÜNF HÖFEN, Theatinerstraße 8, 80333 München.

Der Multimedia-Künstler Jan Kuck

Jan Kuck, geboren 1978 in Hannover, lebt und arbeitet seit 2004 in Berlin. In seinen Arbeiten legt er Wert auf einen humorvollen, kritischen Blickwinkel. Sein Fokus liegt auf konzeptioneller und Performance-Kunst. Dies kann durch Kritik an der unreflektierten Dekadenz unserer Zeit oder durch spielerische Konstruktionen der Realität erfolgen. Seine Ideen und seine konzeptionelle Kunst realisiert er auf die verschiedenste Art und Weise: in Skulpturen, Installationen, Videoproduktionen, Performances und Design.

Mehr über die Kunsthalle München: https://www.kunsthalle-muc.de

Mehr über Jan Kuck: https://www.jankuck.com

Nach
oben